Glutamat – ein schädlicher Geschmacksverstärker?

21 Apr

Pressemeldung der Firma mso - medienservice online
Der Geschmacksverstärker Glutamat ist stark umstritten. In jedem Fall ist er der am häufigsten verwendete Zusatzstoff der Lebensmittelindustrie (mso/Foto: TÜV SÜD)


Verbraucher achten mehr und mehr auf ihre Gesundheit und interessieren sich daher für die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln. Der Geschmacksverstärker Glutamat wird dabei von vielen als unerwünscht eingeschätzt. Doch die Lebensmittelexperten von TÜV SÜD wissen, Glutamat ist nicht gleich Glutamat.

Zum einen ist es ein natürlicher Bestandteil eiweißhaltiger Lebensmittel wie Soja oder Hühnereier. In diesem Fall ist es auch nicht auf der Verpackung angegeben. Zum anderen wird Glutamat aber auch künstlich hergestellt und zum Beispiel in Tütensuppen, Snacks, Fleischerzeugnissen oder Fertiggerichten eingesetzt. Um den Geschmackseindruck zu verstärken, darf Glutamat vielen Produkten zugesetzt werden. Die Verwendung von Geschmacksverstärkern muss allerdings im Zutatenverzeichnis der Verpackungen unter Verwendung der E-Nummer (zum Beispiel E 621 für Mononatriumglutamat) angegeben werden. Auch in Gaststätten und Kantinen muss die Verwendung von Glutamat kenntlich gemacht werden.

„Wird Glutamat bestimmungsgemäß eingesetzt, besteht keine Gesundheitsgefahr“, erklärt Dr. Andreas Daxenberger, Lebensmittelexperte bei TÜV SÜD. Als zugelassener und geprüfter Zusatzstoff ist Glutamat unter einer Menge von 10 Gramm pro Kilogramm allgemein in Lebensmitteln zugelassen. Bei manchen Menschen wird der Verzehr größerer Mengen Glutamat mit Unverträglichkeitsreaktionen, wie sie auch bei Lebensmitteln ohne Glutamatzusatz beschrieben werden, in Verbindung gebracht. Verbraucher, die darauf verzichten möchten, sollten bei der Zutatenliste auch auf Angaben wie Hefeextrakt achten. Das darin enthaltene Glutamat muss nicht extra angegeben werden, da Hefeextrakt eine Zutat und ist und nicht als Geschmacksverstärker gilt. (mso)



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
mso - medienservice online
Gewerbepark 6
56587 Oberraden
Telefon: +49 (2634) 9574-13
Telefax: +49 (2634) 9574-20
http://www.medienservice-online.de

Ansprechpartner:
Wolfgang Wirth
Geschäftsführer
+49 (2634) 9574-13



Dateianlagen:
    • Der Geschmacksverstärker Glutamat ist stark umstritten. In jedem Fall ist er der am häufigsten verwendete Zusatzstoff der Lebensmittelindustrie (mso/Foto: TÜV SÜD)
medienservice-online.de (mso) ist das Internetportal der ww.press Medienservice GmbH mit Sitz im "schönen Westerwald", direkt an der Autobahn A3. Die ww.press Medienservice GmbH ist ein Dienstleistungsbetrieb für Tages-, Wochen- und Heimatzeitungen, für Anzeigenblätter, Illustrierte, Fach- und Kundenzeitschriften sowie für elektronische Medien. Wir fertigen im Auftrag unserer Kunden (Unternehmen, Verbände und Ministerien) attraktiv aufbereitete Informationen zu vielen Themenbereichen. HOROSKOPE, SCHWEDEN- und SUDOKU-RÄTSEL: medienservice-online.de liefert den Redaktionen auch Tages-, Wochen- oder Monatshoroskope. Die Horoskope können per eMail (Textdateien) für den eigenen Umbruch vor Ort oder aber direkt als Druckvorlage (2- oder 3-spaltig, druckoptimierte PDF´s) per Email geliefert werden. Neben Horoskopen produzieren wir auch Sudokus und Schwedenrätseln in allen Größen. Schwedenrätsel mit oder ohne Werbeinsel, mit oder ohne Lösungswort, schwarz-weiß oder farbig, als Druckvorlage oder als druckoptimiertes PDF per Email – wir liefern schnell.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Comments are closed.